Nachfolge frühzeitig vorbereiten -

Tipps- und Hinweise für eine erfolgreiche Unternehmensübergabe

Veranstaltungsdetails

Bei einer Betriebsnachfolge gilt der Grundsatz, dass ungeachtet dessen, ob ein Familienmitglied, ein Mitarbeiter oder ein interessierter Dritter für die Nachfolge in Frage kommt, die Weichen rechtzeitig zu stellen sind. Denn unter anderem können materielle Nachteile entstehen, die ein Verkäufer von Beginn an kennen sollte.

Auch wenn Sie aktuell noch keine Weitergabe Ihres Unternehmens im Focus haben, bietet es sich an, Informationen von Fachleuten zu sammeln.

Experten zeigen Ihnen Vor- und Nachteile auf, die mit einer Übertragung einhergehen und informieren darüber, wie diese vermeidbar sind. Dabei werden steuerliche und soziale Aspekte einbezogen.

Programm:

17:00 Uhr        Begrüßung
                        Michael Döppner, Vizepräsident der IHK Fulda

17:10 Uhr        Notfallplanung  - gut vorbereitet für den Ausfall
                        Martin Räth, IHK Fulda 
                   

17:25 Uhr       Nachfolge planen mit System
                        Susanne Kienhorn, Die Weitblicker, Künzell

18:10 Uhr       Wertermittlung und steuerliche Aspekte der Nachfolge
                        StB Christian Dietrich, Dietrich & Rothmann

18:40 Uhr       Unternehmensnachfolge - Die Perspektive des Käufers
                       Thomas Dörr, K.E.R.N und Partner, Eschborn

19:30 Uhr       Gemeinsamer Imbiss und Austausch

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine

Veranstalter

    Industrie- und Handelskammer Fulda
    Heinrichstraße 8
    36037 Fulda