Lieferkettengesetz: Beispiele gesucht!


Die Bundesregierung plant ein sogenanntes Lieferkettengesetz. Die Eckpunkte des geplanten Gesetzes sehen vor: Unternehmen sollen den Nachweis erbringen, dass in der gesamten Liefer- bzw. Wertschöpfungskette keine Menschenrechte verletzt wurden.
In der Praxis kann das herausfordernd sein. Um den politischen Entscheidungsträgern die Problematik bei der Kontrolle der gesamten Liefer- bzw. Wertschöpfungskette verdeutlichen zu können, bitten wir, die hessischen Industrie- und Handelskammern, Sie hier um Beispiele aus Ihrem betrieblichen Alltag.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!