One year to lead

Am 1. Januar 2020 löst Dr. Tarek-Leander Bary Pascal Weß an der Spitze der Wirtschaftsjunioren (WJ) Fulda ab. Nach dem Motto „One year to lead“ wurde der Rechtsanwalt und Steuerberater der Fuldaer Kanzlei Muth & Partner auf der Jahreshauptversammlung der jungen Führungskräfte in den Räumen der Firma Texmer auf dem Gelände der HAHNER Technik® in Petersberg-Böckels für das nächste Jahr gewählt.


Dr. Tarek-Leander Bary ist seit dem Jahr 2017 Mitglied des Vereins und seit einem Jahr im Vorstand aktiv. Der 34-Jährige wird neben Pascal Weß unterstützt von den Vorstandsmitgliedern Alexander Heim (Solida Steuerberatungsgesellschaft mbH), Johannes Keller (Richard Keller KG), Elisabeth Kleinschmidt (Parzeller print & media GmbH & Co. KG), Sabine Räth (Gemeinde Künzell), Heike Stamm (HS – Objektmanagement) und Julia Uth (Uth GmbH). Rebecca Kress (Sparkasse Fulda) ist ab dem 1. Januar 2020 als kooptiertes Mitglied im Vorstand aktiv. Pascal Weß (Geschäftsführer der VR-Immobilien GmbH) wird im nächsten Jahr turnusgemäß „Immediate Past President“ im Vorstand der Wirtschaftsjunioren.

Spannendes Programm

Pascal Weß führte souverän durch den Abend und dankte seinem Vorstandsteam, den WJ-Mitgliedern und Fördermitgliedern*, der IHK Fulda sowie Jennifer Pia Gehrke, Landesvorstandsvorsitzende der WJ Hessen und Julia Heuwieser, die im Landesvorstand den Kreis Fulda betreut.
In einer musikalisch untermalten Foto-Show, die Emotionen weckte, ließ der Kreissprecher die vielfältigen Aktivitäten Revue passieren. Die Wirtschaftsjunioren haben auch im Jahr 2019 ein breites Programm geboten – von WJ trift…, Betriebsbesichtigungen, Trainings für Führungskräfte über vielfältige kulturelle Angebote bis hin zu Charity-Aktionen.
Keine Frage: Ein ganz besonderes Highlight im Jahr 2019 war die Landeskonferenz (Lako) vom 14. bis zum 16. Juni. Unter dem Motto „WJ Fulda am Puls der Zeit“ ließen 60 Seminare und Vorträge, spannende Unternehmensbesichtigungen und Attraktionen wie Segelfliegen, Segway-Touren und Baggerfahren die WJ-Herzen höher schlagen. Höhepunkt der Landeskonferenz war der glamouröse Gala-Abend in der barocken Orangerie.
„Ich bekomme noch heute Gänsehaut, wenn ich an diese spannenden Tage denke“, betonte Pascal Weß, während auf der Jahreshauptversammlung das Aftermovie gezeigt wurde, das während der Lako gedreht wurde.
Der Kreissprecher dankte vor allem dem Lako-Team mit den Konferenzdirektoren Christian Schmitt und Elisabeth Kleinschmidt: „Die zweijährige Organisation lief rund und wir haben 400 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesland begeistert“, so Weß.
Während der Jahreshauptversammlung stellten sich die neuen, jungen Unternehmer und Führungskräfte vor, die das Netzwerk seit diesem Jahr verstärken. Insgesamt hat der Verein 198 Mitglieder und Fördermitglieder.

Highlights 2020
Dr. Tarek-Leander Bary stimmte die Wirtschaftsjunioren auf das nächste Jahr ein. Als besonderes Highlight hob der Kreissprecher 2020 ein neues Format hervor: den „WJ Campus“ am 30. Oktober. An diesem Tag geht es um die Themen „Gründen, Nachfolgen, Entwickeln“. Auch die Vorbereitungen für den Ball der Wirtschaft am 6. Juni unter dem Motto „Le Bal du Paris“ laufen bereits auf Hochtouren.
Eine besondere Ehre wurde Olga Krieger zuteil. Für ihren unermüdlichen Einsatz zeichnete Landesvorstand Jennifer Pia Gehrke die Inhaberin von „Gute Seele – Die kreative Werbeagentur!“ mit der Silbernen Juniorennadel der Wirtschaftsjunioren Deutschland aus. Unter dem Motto „Feuer & Flamme“ organisierte sie 2018 die 65. Geburtstagsfeier der Fuldaer Wirtschaftsjunioren und besuchte zudem zahlreiche Konferenzen in Hessen und deutschlandweit.
Eine gute Gelegenheit, die Wirtschaftsjunioren Fulda zwanglos kennenzulernen, gibt es am 15. Januar 2020. Um 18:30 Uhr stellen die Vorstandsmitglieder in der „heimat.“ am Buttermarkt 2 – 6 sich und ihre Arbeitsschwerpunkte vor. Mitglieder und vor allem Interessenten sind herzlich eingeladen. Alle Infos unter www.wj-fulda.de.
Nicht zuletzt ging ein großes Dankeschön an den Gastgeber der Jahreshauptversammlung, Bernhard Hahner. Der Inhaber der HAHNER Technik® hatte die WJ in sein Unternehmen eingeladen und stellte es in einer spannenden Präsentation vor.
*Mitglieder, die älter als 40 Jahre alt sind und dem Verein nach wie vor die Treue halten.
Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit rund 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz verantworten sie rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Seit 1958 sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).