#Wirtschaft impft

Impfen, Impfen, Impfen!

Die Wirtschaft engagiert sich mit Ihren Betriebsärzten!

Machen Sie mit – ab Juni geht's los! Weitere Infos unter:

Zusätzlich macht die AG Betriebsärzte der Hessischen Landesregierung auf folgende Punkte besonders aufmerksam:

Bestellfrist für Impfstoff

Die Belieferung mit Impfstoffen und dem entsprechenden Impfzubehör erfolgt auf Bestellung einmal wöchentlich über den pharmazeutischen Großhandel.
Für die von Ihnen in der Woche des Impfstarts ab 7. Juni 2021, also in der 23. Kalenderwoche, zur Verimpfung vorgesehenen Impfdosen ist Ihre Bestellung bis spätestens Freitag, 21. Mai 2021, 12.00 Uhr vorzunehmen. Es besteht jedoch keinerlei Verpflichtung unmittelbar ab dem 07.06.2021 mit innerbetrieblichen Impfaktionen zu beginnen; Sie können auch zu einem für Sie günstigen späteren Zeitpunkt starten.


DIM-Anbindung

Die Anbindung an das Digitale Impfquotenmonitoring (DIM) des RKI und auch dessen Funktionsfähigkeit müs­sen bis zum Impfbeginn realisiert sein.


BDA-Abfrage

Die erforderliche Registrierung zur DIM-Anbindung ist ausschließlich über die laufende BDA-Abfrage möglich. Die Onlineabfrage ist hier erreichbar. Sofern Sie bereits an der BDA-Abfrage teilgenommen haben, ist damit automatisch auch der Antrag auf Anbin­dung an das DIM verbunden.


BDA-Handreichung

Alle weiteren Informationen und Einzelheiten zur Bestellung, Lieferung und Verabreichung von Impfstoffen kön­nen Sie der „Handreichung für Betriebsärzte zu Impfstoffen und Zubehör“ (PDF-Datei · 396 KB)der BDA entnehmen.
 

Die Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) wird derzeit aktualisiert, um den Start der betriebsärztlichen Impfungen vorzubereiten. Hier der Entwurf der Neufassung.