Einzelhandel

Großflächige Einzelhandelsprojekte über 700 Quadratmeter Verkaufsfläche werden in der Regel im Rahmen eines Raumordnungsverfahrens beziehungsweise einer landesplanerischen Abstimmung hinsichtlich ihrer Raumverträglichkeit überprüft.

Als Träger öffentlicher Belange wird in der Regel auch die jeweils zuständige IHK gehört. Die IHK beteiligt sich nicht nur an der Entwicklung der Wirtschaftsregion Fulda, sondern auch an der Entwicklung der städtischen Zentren. Stadtmarketingprozesse werden angestoßen und beratend begleitet.