Förderprogramm „Distr@l“

Distr@l bietet mit seinem zielgruppenorientierten Fördersystem in den Bereichen digitaler Innovationen sowie Forschung und Entwicklung ein bedarfsgerechtes Förderprogramm zur Digitalisierung. Gefördert werden Gründerteams, kleine und mittlere Unternehmen, sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen.


Distr@l unterstüzt dabei neue Produkte und Prozesse zu erproben oder entwickeln, Forschungsergebnisse zu validieren und die Wachstumsphase von Unternehmen voranzutreiben – und das mit einem digitalen Hintergrund. Um möglichst passgenau Hilfestellung zu bieten, ist das Programm in vier Förderlinien gegliedert:

1. Machbarkeitsstudien
 

Gefördert wird die Bewertung und Analyse des Potenzials eines Vorhabens durch:
  • Analyse von Sachverhalten, der Markrelevanz und desKundennutzens
  • Variantenvergleich
  • Kosten-Nutzen-Analyse
  • Erste Simulationen, Prototypen
  • Expertenbefragung, externe Marktanalysen
Zielgruppe:
  • KMU, Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Einzelvorhaben
  • Fördervolumen: bis 100.000 Euro
  • Laufzeit: 3 bis 12 Monate
  • Förderquote: max. 50 Prozent


2. Digitale Innovationsprojekte
 

Gefördert wird:
  • Die Entwicklung von Prototypen, Systemen oder Verfahren
  • Die Produktoptimierung/-entwicklung
  • Vorhaben zur Anwendung einer neuen oder wesentlich verbesserten Methode für die Produktion oder die Erbringungvon Leistungen mit dem Schwerpunkt auf Digitalisierung
  • Wesentliche Änderungen bei der Einführung neuer digitalerTechnologien, die zu einer wesentlichen Optimierung derWertschöpfungskette von digitalen Prozessen führen
Zielgruppe:
  • Einzel- und Verbundvorhaben
  • Fördervolumen: 100.000 bis 500.000 Euro
  • Laufzeit: 12 bis 36 Monate
  • Förderquote: ca. 70 Prozent


3. WTT-Projekte
 

Gefördert wird:
  • Die Erfassung, Verbreitung und Nutzbarmachung von Wissen, Forschungsergebnissen und wissenschaftlichen Kompetenzen
  • Die Zusammenführung von Forschungs- und Technologie-entwicklung mit innovativen Anwendungsperspektiven(keine wirtschaftliche Tätigkeit)
Zielgruppe:
  • Hochschulen
  • Fördervolumen: 100.000 bis 1.000.000 Euro
  • Laufzeit: 12 bis 36 Monate
  • Förderquote: 90 Prozente

4. Digitale Gründungsförderung
 

Gefördert werden:
  • Innovationsprojekte in jungen Unternehmen mit innovativen Geschäftsideen und hohem Wachstums-potenzial/Sprunginnovationen
  • Die Unterstützung in der Wachstumsphase
Zielgruppe:
  • Start-ups
  • Einzelvorhaben
  • Fördervolumen: degressiv bis 160.000 Euro
  • Laufzeit: 12 bis 24 Monate
  • Förderquote: 1. Jahr 100 Prozent / 2. Jahr 60 Prozent
Alle Infos und Antragstellung unter www.digitales.hessen.de