Diese Webseite wurde für den Internet Explorer ab Version 11 optimiert. Bei der von Ihnen genutzten Browserversion ist die Darstellung unter Umständen nicht optimal.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
0661 284-0
Suche
 

Innovationsnachrichten aus Hessen

Mit dem News­let­ter erhal­ten Sie jeden Monat aktu­elle Info­ma­tio­nen zu Ver­an­stal­tun­gen, Bera­tungs­mög­lich­kei­ten, FuE-Förderungen, For­schungs­er­geb­nis­sen hes­si­scher Hoch­schu­len und Publi­ka­tio­nen zu Innovationsthemen.
Ob Nach­rich­ten aus Wis­sen­schaft oder Wirt­schaft, aktu­elle Ver­an­stal­tungs­hin­weise aus unse­rem Hause oder von unse­ren Part­nern - mit den Inno­va­ti­ons­nach­rich­ten erhal­ten Sie die wich­tigs­ten Infor­ma­tio­nen aus der Region auf einen Blick. 
Um regelmäßig über die neuesten Innovationsnachrichten informiert zu werden, können Sie sich gerne zum Newsletter Innovation anmelden.
 

Patent- und Erfindersprechtag

Erfinder stehen häufig vor der Frage, wie sie ihre innovativen Produktideen dem Markt zur Verfügung stellen können, bevor ein anderer eine ähnliche Entwicklung macht oder eine Kopie auftaucht.


Themen sind:
  • Welche gewerblichen Schutzrechte können beantragt beziehungsweise durchgesetzt werden?
  • Wie und wo kann ein Erfinder nach dem neuesten Stand der Technik recherchieren?
  • Welche Kosten sind mit der Anmeldung und Aufrechterhaltung eines Schutzrechts verbunden?
       
Antworten auf diese Fragen gibt ein Patentanwalt. Die nächsten Patent- und Erfindersprechtage findet am
21. April und 20. Oktober 2020 in der IHK Fulda statt.
Weitere hessische Termine zum Patent- und Erfindersprechtag finden Sie rechts unter Downloads.


 

Innovationskredit Hessen

Der Innovationskredit Hessen stärkt innovative und/ oder schnell wachsende Unternehmen bis 499 Mitarbeiter und Gründer mit zinsgünstigen Förderkrediten, die mit einer 70-prozentigen Haftungsfreistellung für die Hausbank ausgestattet sind. Der zugrunde gelegte Innovationsbegriff ist unternehmensbezogen und eine Förderung kommt in Betracht, wenn eines von 12 Innovationskriterien erfüllt ist. Beispielsweise richtet sich das 1. Innovationskriterium an Unternehmen, die innovative Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen herstellen, entwickeln oder einführen, mit denen das Risiko des technischen oder wirtschaftlichen Scheiterns verbunden ist. PIUS-Invest wiederum fördert Prozess- und/ oder Organisationsinnovationen, so dass Innovationskriterium 1 immer erfüllt sein dürfte. Mit dem Innovationskredit kann ein Fremdfinanzierungsbedarf zwischen 100.000 EUR und 7,5 Mio. € begleitet werden.
 
Hinweis: Das Programm wird von der InnovFin KMU­Kredit­Garantiefazilität des Horizon 2020­Programmes der Europäischen Union (Rahmenprogramm für Forschung und Innovation) und dem unter der Investitionsoffensive für Europa errichteten Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) ermöglicht. Zweck des EFSI ist es, die Finanzierung und Durchführung produktiver Investitionen in der Europäischen Union zu fördern sowie den verbesserten Zugang zu Finanzierungen sicherzustellen. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln der WIBank, für die unter anderem zinsgünstige Refinanzierungsmittel der Europäischen Investitionsbank (EIB) eingesetzt werden. Das Land Hessen unterstützt das Programm durch eine Risikopartnerschaft mit der WIBank.
 
Anträge auf den Innovationskredit Hessen sind bei der Hausbank zu stellen.
Kombinationsmöglichkeit
Seit dem 1. Februar 2018 besteht die Möglichkeit, das Förderprogramm PIUS-Invest mit dem Innovationskredit Hessen zu kombinieren und dabei von der Anwendung des öffentlichen Vergaberechts befreit zu bleiben. In Zukunft können so Investitionsvorhaben zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes in gewerblichen Unternehmen im Rahmen von Prozess- und/ oder Organisationsinnovationen mit einem öffentlichen Zuschuss von bis zu 30 Prozent, maximal jedoch mit 500.000 Euro anteilig gefördert werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit dem Innovationskredit Hessen die verbleibenden förderfähigen Ausgaben bis zu 100 Prozent zu finanzieren.
 

Innovationssprechtag

Sie wol­len ein neues Pro­dukt oder eine neue Dienst­leis­tung auf den Markt brin­gen? Für die not­wen­dige Forschungs- und Ent­wick­lungs­ar­beit kön­nen Sie auf öffent­li­che För­der­mög­lich­kei­ten zurück­grei­fen. Die Exper­ten des Ent­er­prise Europe Net­work Hes­sen, der HTAI, der Hes­sen Agen­tur und der Wirtschafts- und Infra­struk­tur­bank Hes­sen sowie von IHK Hes­sen inno­va­tiv bera­ten zu hes­si­schen, natio­na­len und euro­päi­schen För­der­pro­gram­men für inno­va­tive KMU.
In einem ver­trau­li­chen Gespräch wer­den Ihnen die Förder- und Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten indi­vi­du­ell auf Ihr Vor­ha­ben zuge­schnit­ten vor­ge­stellt. Wenn erfor­der­lich, suchen wir Part­ner aus euro­päi­schen Län­dern,  aus den hes­si­schen Hoch­schu­len oder in ande­ren Unter­neh­men für Sie.
Sie erhal­ten Infor­ma­tio­nen zu
  • För­der­pro­gram­men für Forschungs- und Entwicklungs- (FuE-) Vor­ha­ben vom Land Hes­sen, vom Bund oder der EU
  • Ver­mitt­lung von Geschäfts- oder For­schungs­part­nern
  • För­der­kre­di­ten (z.B. von der WIBank oder der KfW)
  • Öffent­li­chen Bürg­schaf­ten
  • Öffent­li­chen Betei­li­gun­gen (Eigen­ka­pi­tal für KMU).
Sie erfah­ren alles Wis­sens­werte über die Pro­gramme und ihre Teil­nah­me­vor­aus­set­zun­gen, über För­der­quo­ten, Antrags­be­din­gun­gen und Aus­schrei­bun­gen. Wir zei­gen Ihnen Wege, wie Sie den rich­ti­gen Part­ner fin­den – für tech­ni­sche Zusam­men­ar­beit, Ver­trieb und sons­tige Koope­ra­tio­nen.
Die Bera­tung
  • Die Bera­te­rin­nen und Bera­ter sind aus­ge­wie­sene Exper­ten in ihrem Bereich. Sie bie­ten Hil­fe­stel­lung und behan­deln Ihr Anlie­gen ver­trau­lich. Dar­über hin­aus kön­nen Sie sich über das wei­tere Ange­bot der betei­lig­ten Ein­rich­tun­gen infor­mie­ren.
  • Zwi­schen 10 und 13 Uhr sowie 14 und 18 Uhr neh­men wir uns 45 Minu­ten Zeit für Ihr Anlie­gen.
  • Die Gesprä­che begin­nen immer zur vol­len Stunde und sind für Sie kos­ten­frei.