Fuldas Partnerregion Liyang

China ist für exportorientierte Unternehmen ein interessanter Markt. Durch die Kooperation des Landkreises Fulda mit der 800.000 Einwohner zählenden Stadt Liyang haben heimische Betriebe einen direkten Draht in das Reich der Mitte.

Wirtschaft

Liyang verfügt über ein nationales Reise- und Urlaubsgebiet (den Tianmuhu-See), eine Wirtschaftsentwicklungszone auf Provinzebene (Wirtschaftsentwicklungszone Liyang) und eine High-Tech-Entwicklungszone auf Provinzebene (Jiangsu Zhongguancun-Industriepark für Wissenschaft und Technologie, Z-Park).

Hochinnovativer Mittelstand, industrielles Flächenland im Yangtse-Delta, ausgezeichnete Infrastruktur und gut ausgebildete Fachkräfte schaffen für Unternehmen die besten Voraussetzungen für nachhaltiges Wachstum.

Liyang ist nicht nur eine traditionsreiche Stadt mit einer langen Geschichte und florierenden Wirtschaft, sondern auch eine weltoffene Stadt. Neben der Partnerschaft mit Fulda pflegt Liyang Beziehungen mit Städten in Japan, den USA, Zypern, der Ukraine, den Niederlanden und Kanada.

Internationale Kooperation

Liyang baut sich zum attraktiven Investitionsstandort auf. Ausländische Unternehmen wie Bühler (Getreideverarbeitung), Solvay (Seltene Erde), LANXESS (Neues Material) und Hobeck (Batterie) haben hier ihren Standort etabliert und wachsen außerordentlich schnell. Auch Unternehmen aus Liyang sind international engagiert. Sie gründen Kapitalgesellschaften mit ausländischen Partnern und erschließen neue Absatzmärkte im Ausland. Die Produkte "Made in Liyang" werden in mehr als 100 Ländern in Amerika, Europa und Südostasien verkauft.

Der Außenhandel nimmt mit einem rasanten Tempo zu. Bis Ende 2019 haben 19 Unternehmen aus der Partnerstadt in 20 Ländern investiert. Zu den Zielländern gehören die USA, Deutschland und Großbritannien mit insgesamt mehr als 30 Projekten. Im Rahmen der "Seidenstraßeninitiative" engagieren sich auch die Baufirmen aus Liyang in mehreren Hunderten von Bauprojekten in Übersee.

Neben rein wirtschaftlichen Projekten werden viele internationale Bildungseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen werden neu gegründet. Internationaler Schüleraustausch mit den USA, Japan und Deutschland finden regelmäßig statt.

Übrigens: In Kooperation mit dem Landkreis Fulda wird derzeit in Liyang das Chinesisch-deutsche Viertel für betreutes Wohnen gebaut.

News aus Liyangs Wirtschaft

Imagefilm und Broschüre

Liyang hat neben seiner starken Wirtschaft noch viel mehr zu bieten, wie etwa wunderschöne Landschaften und Touristenziele. Lassen Sie sich von den Impressionen im Imagefilm der Stadt begeistern oder werfen Sie einen Blick in die Info-Broschüre (PDF-Datei · 19492 KB) und entdecken noch mehr von Liyang.