Büchel: Chronik zum 100-jährigen Jubiläum

Fulda/Zell-Mehlis. „Aus Zella-Mehlis in die Welt“ lautet der Titel einer Chronik zum 100-jährigen Jubiläum des Unternehmens Büchel Fahrzeugteilefabrik mit Firmensitz in Fulda.

Der Leser begibt sich im ersten Teil des Buches auf eine spannende Zeitreise mit dem Firmengründer Hugo Büchel, der 1897 als Ältester von fünf Kindern in Zella-Mehlis geboren wurde und in jungen Jahren gelernt hatte, hart und mit einer unerschütterlichen Portion Optimismus zu arbeiten. Hugo Büchel schildert seinen Weg zum erfolgreichen Unternehmer und Hersteller von Fahrradteilen aus der Ich-Perspektive. So taucht der Leser ein in die Gedanken und Gefühle und nimmt Anteil an den Schicksalsschlägen in den Wirren des Ersten und Zweiten Weltkriegs und der Flucht nach Fulda. 
Den zweiten Teil des Buches bestreitet Nachfolger Erhard Büchel. Auch hier wird mit dem Stilmittel der Ich-Erzählung der weitere erfolgreiche Aufbau des Unternehmens zum heutigen Global Player, weltweit auf dem Markt erfolgreich als Produzent von Fahrradteilen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern, beschrieben.  Spannend und humorvoll dargestellt sind etwa die langwierigen Verhandlungen als erster Mittelständler zum Joint Venture in China und ergreifend das Kapitel zur Wiedervereinigung mit Rückkehr zu den Wurzeln der Unternehmerfamilie in Zella-Mehlis. Gespannt wird der Bogen bis zum Jubiläumsjahr 2020 mit einem hoffnungsvollen Ausblick auf die Fortsetzung des Familienunternehmens mit der nächsten Generation.
Weitere Informationen unter buechel-online.com
Für den Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen verantwortlich.