Stefan Polak-Elezaj scheidet aus dem Vorstand der JOB AG aus

Fulda. Stefan Polak-Elezaj (53), ist nach 10 Jahren aus dem Vorstand der JOB AG Personaldienstleistungen AG ausgeschieden. Der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Erich Muth, dankt Polak-Elezaj für seine herausragenden Leistungen bei der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens.

Herr Polak-Elezaj war im Vorstand der JOB AG über 10 Jahre als COO und nach Ausgründung der Geschäftsbereiche in eigenständige Vertriebsgesellschaften in 2015 als CFO der JOB AG Management Holding sowie als Geschäftsführer für die Tochterunternehmen JOB AG Medicare Service GmbH und Bräse & Hagedorn GmbH tätig. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Wigbert Biedenbach und dem heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Erich Muth gründete Stefan Polak-Elezaj die JOB AG im Jahre 2002.
Der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Erich Muth, dankt Herrn Polak-Elezaj für seine herausragenden Leistungen bei der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens:
„Herr Polak-Elezaj war über Jahre eine der tragenden Säulen und ein Wegbereiter der JOB AG. Ohne seine Erfahrung und sein persönliches Engagement wäre das erfolgreiche Wachstum der JOB AG von einem Start-up zu einem der führenden Personaldienst-leistungsunternehmen in Deutschland nicht möglich gewesen. Der Aufsichtsrat der JOB AG, der Vorstand, sowie die Mitglieder der Unternehmensleitung sind ihm hierfür zu großem Dank verpflichtet. Wir bedauern sehr, dass Herr Polak-Elezaj aus dem Unternehmen ausscheidet und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“
Die JOB AG wird von den beiden Vorständen Wigbert Biedenbach und Dr. Wolf-Bertram von Bismarck geleitet. Die Funktionen von Herrn Polak-Elezaj in der JOB AG werden vom Vorstand und den Mitgliedern der erweiterten Unternehmensleitung übernommen.
Weitere Informationen unter www.job-ag.com
Für den Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen verantwortlich.