RhönEnergie sponsert heimische Vereine

Fulda. Im Herbst 2016 hat die RhönEnergie Fulda ihr Sponsoring heimischer Vereine neu strukturiert und für 2017 eine Fördersumme von insgesamt 100.000 Euro ausgelobt.


Inzwischen haben sich zahlreiche Vereine auf der entsprechenden Plattform registriert. Nun läuft das Online-Voting. Denn welche Vereine in den Genuss der Sponsoring-Beträge kommen, entscheidet demokratisch die Öffentlichkeit.
Im Netzgebiet der RhönEnergie Fulda gibt es ein reges Vereinsleben, nicht nur im Bereich Sport, sondern – wie die Liste auf der Website „Mein Versorger – mein Verein“ der RhönEnergie Fulda zeigt – auch in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur und Umwelt. Jeder Verein hat ein konkretes Projekt benannt, für das er die Sponsoring-Summe verwenden möchte.
Jetzt können die Bürgerinnen und Bürger der Region online ihre Stimme abgeben. Man geht auf www.re-fd.de/mein-verein und ruft den Menüpunkt „Vereinsvoting“ auf. Der Rest erklärt sich von selbst.
„Wir freuen uns über die Resonanz unseres neu strukturierten Sponsorings“,
sagt Martin Heun, Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda. Er betont, jeder könne seine Stimme abgeben; man müsse kein Vereinsmitglied sein.
„Es lohnt sich, die Projektliste aufzurufen. Dabei wird deutlich, dass nicht nur die großen Sportvereine, sondern auch die weniger bekannten aus anderen Bereichen spannende Ideen haben. Wer am Ende wie viele Stimmen bekommt, ist somit nicht allein eine Frage der Mitgliederstärke. Das Ranking hängt auch davon ab, ob es dem Verein gelingt, sein Umfeld zu mobilisieren und in der Öffentlichkeit mit der Projektidee zu punkten.“
Das Voting läuft noch bis zum 30. April 2017.
Unabhängig vom Voting-Prozess hat das Sponsoring „Mein Versorger – mein Verein“ noch eine  weite Dimension: Neukunden können bei Abschluss eines Energie-Liefervertrags bei der RhönEnergie Fulda und der RhönEnergie Osthessen einem Verein ihrer Wahl einen Bonus von bis zu 100 Euro zukommen lassen.
Weitere Informationen unter www.re-fd.de
Für den Inhalt der Meldung ist das Unternehmen verantwortlich.