DS Smith entwickelt Lösungen aus Wellpappe

Fulda/Erlensee.  Im Laufe der letzten Wochen hat DS Smith, einer der führenden Anbieter für nachhaltige Display- und Verpackungslösungen, unaufhörlich daran gearbeitet, einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie zu leisten und sicherzustellen, dass Güter des täglichen Bedarfs ihr Ziel sicher erreichen.


Jetzt, da mehr und mehr Länder ihre Schutzmaßnahmen lockern und langsam zur neuen Normalität zurückkehren, hat sich der Fokus dahin verschoben, wie dies sicher geschehen kann und wie die Verbreitung des Virus am besten verhindert werden kann. Um dies zu unterstützen, hat DS Smith nachhaltige Wellpapp-Trennwände entwickelt, die Social Distancing in verschiedenen Bereichen und Umgebungen ermöglichen, u. a. in der Industrie, in Büros und Wartezimmern, im Einzelhandel, in Schulen und öffentlichen Bereichen.
Das kreative Designteam des Unternehmens hat daran gearbeitet, diesen aufkommenden Bedarf zu bedienen und hat innovative Lösungen entwickelt, welche die Anforderungen sowohl hinsichtlich Flexibilität als auch Sicherheit erfüllen. Die Trennvorrichtungen sind freistehend, schnell und einfach aufzustellen und können einfach ausgetauscht werden, was das Risiko möglicher Kreuzkontaminationen senkt. Das konstruktive Design der Wände kann bei Bedarf an unterschiedliche Kundenbedürfnisse angepasst werden. Zudem können die Wände hochwertig im Design der Marke und mit unterschiedlichen Kernbotschaften bedruckt werden.
Michael Lamprecht, Cluster Director Conventional South bei DS Smith sagt hierzu:
„Im Zuge der steigenden sozialen Mobilität als Folge der Lockerungen der Lockdown-Maßnahmen haben wir eng mit Kunden und Partnern vor Ort zusammengearbeitet, um Social Distancing-Lösungen zu entwickeln, die in vielen verschiedenen Umgebungen für mehr Sicherheit sorgen.“
DS Smith hat beispielsweise Abtrennungen konzipiert, um sicherere Arbeitsplätze für Postangestellte in Slowenien zu schaffen, Bodenaufsteller mit Covid-19 Sicherheits- und Hygienehinweisen für einen Händler von Schulmittel- und Lehrbedarf in Deutschland entwickelt und Abschirmungen, die es den Kunden des Unternehmens in Schweden gestatten, ihre Lebensmittel einzupacken, ohne anderen Kunden zu nahe zu kommen. Das Unternehmen nutzt das große Know-how seines internen Netzwerks, um Lösungen zu liefern, welche die Gesellschaft auf dem Weg aus dem Lockdown unterstützen. Alle Produkte bestehen aus Wellpappe, welche zu 100 % recycelbar ist.
„Ich bin unglaublich stolz auf das gesamte Team von DS Smith“,
betont Uwe Väth, Managing Director DS Smith für Deutschland und die Schweiz. Auch in dieser schwierigen Zeit arbeiten unsere Teams über neue Kommunikationskanäle weiterhin ganz eng mit unseren Kunden und untereinander zusammen und entwickeln in hoher Geschwindigkeit Innovationen, um das Leben der Menschen zu erleichtern.“
Weitere Informationen unter www.dssmith-packaging.de
Für den Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen verantwortlich.