DS Smith: Kooperation mit BTK Logistik

Fulda/London. DS Smith, führender Anbieter von nachhaltigen Verpackungen, Europas größter Recycler von Papier und Karton und im FTSE 100 gelistetes Unternehmen, kündigte heute eine erweiterte Zusammenarbeit mit BTK Logistik an, mit dem Ziel, eine nachhaltige Transportlösung für das Papierrecycling der Stadt Zürich zu schaffen.

Um die Emissionen weiter zu senken, gefahrene Kilometer zu reduzieren und die Effizienz weiter zu erhöhen, werden die Altpapiermengen von BTK Logistik im Zuge einer bereits bestehenden Rundstrecke zwischen Deutschland und der Schweiz gesammelt. Der Verzicht auf Diesel als Energiequelle für die Lkw entspricht dabei einer Einsparung von 8,7 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr.
Andreas Koll, Head of Logistics Deutschland bei DS Smith, sagte:
"Wir sind mehr als nur ein Recyclingunternehmen und legen großen Wert auf die Unterstützung der Gemeinden, in denen wir tätig sind. Daher freuen wir uns, dass wir unsere Beziehung zu unserem langjährigen lokalen Logistikpartner BTK vertiefen und gleichzeitig der Stadt Zürich helfen können, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen."
 
Josef Heiss, Managing Partner bei BTK Logistik über die Zusammenarbeit:
"Wir sind stolz darauf, mit DS Smith zusammenzuarbeiten und die Vorteile unserer LNG-Fahrzeugflotte zu teilen. Mit unserem zukunftsorientierten Ansatz und einem gemeinsamen Engagement für Nachhaltigkeit sind wir perfekt aufgestellt, um das Recycling auszuweiten und die CO2-Emissionen für die Stadt Zürich zu reduzieren."
 
Das von der Stadt Zürich gesammelte Altpapier wird in der Papierfabrik von DS Smith in Aschaffenburg (Deutschland) recycelt und liefert die benötigten Verpackungspapiere für die nachhaltigen Verpackungslösungen des Unternehmens.
 
Als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von DS Smith, „Jetzt. Und zukünftig.“. hat sich das Unternehmen verpflichtet, bis 2025 250.000 LKW-Fahrten einzusparen und seine CO2-Emissionen im Vergleich zum Jahr 2015, relativ zum Produktionsvolumen, um 30 % zu reduzieren.
Weitere Informationen unter www.dssmith-packaging.de
Für den Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen verantwortlich.