Next Generation Award

Einsendeschluss: 1.März 2020

Gesucht werden Unternehmerinnen, die vor mindestens 12 Monaten die Übernahme eines Unternehmens erfolgreich abgeschlossen haben. Die Nachfolgerin muss Gesellschafterin/Inhaberin sein und eine geschäftsführende Funktion innehaben. Es gilt keine Einschränkung in Bezug auf Branche und Unternehmensgröße.


Der Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU) verleiht zum dritten Mal den Next Generation Award.
Der jüngste Nachfolge-Monitor der KfW zeigt: Nachfolge ist eines der dringlichsten Themen unserer Zeit. Bis Ende 2020 stehen bundesweit rund 227.000 mittelständische Betriebe vor der Herausforderung der Unternehmensübergabe. Frauen treten leider immer noch seltener die Nachfolge an als Männer – nur ein Viertel von Ihnen ist weiblich.
Mit dem Next Generation Award möchte der VdU zwei außergewöhnliche Frauen auszeichnen, die diesen Schritt als familieninterne und externe Nachfolgerinnen gegangen sind und anderen Mut machen. Der Preis soll Unternehmertum auch in der Nachfolge als eine interessante Karriereoption herausstellen.
Gesucht werden Unternehmerinnen, die vor mindestens 12 Monaten die Übernahme eines Unternehmens erfolgreich abgeschlossen haben. Die Nachfolgerin muss Gesellschafterin/Inhaberin sein und eine geschäftsführende Funktion innehaben. Es gilt keine Einschränkung in Bezug auf Branche und Unternehmensgröße.
Der Jury gehören Iris Kronenbitter, Leiterin der bundesweiten Gründerinnenagentur (bga), Dr. Marc Evers, Referatsleiter Mittelstand DIHK, Dr. Anette Rückert, Referatsleiterin Unternehmensgründung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Prof. Dr. Birgit Felden, Leiterin Studiengang „Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, VdU-Präsidentin Jasmin Arbabian-Vogel sowie Dr. Daniela Jäkel-Wurzer und Kerstin Flohr von der Initiative „generation töchter“ an.
Auch die Gewinnerinnen des Next Generation Awards 2019, Katrin Eissler, Spedition Neuner GmbH & Co.KG, sowie Heike Lewedag, Kock GmbH, werden der Jury beisitzen.
„Der Next Generation Award bestätigt mich täglich in meinem unternehmerischen Handeln. Als Nachfolgeinteressierte bekam ich mit Hilfe der IHK die Chance, ein Unternehmen zu übernehmen und dank der kompetenten Betreuung konnte ich den Mut zur Übernahme fassen. Ich wünsche mir, dass noch mehr Frauen diese Entscheidung treffen und somit den Schritt ins Unternehmertum wagen“,
so Heike Lewedag, die Gewinnerin der externen Nachfolge.
Der Preis wird im Rahmen des Festaktes auf der Jahresversammlung Mitte Juni in Rostock-Warnemünde erneut unter der Schirmherrschaft von Dr. Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, vergeben. 
Weitere Informationen unter www.vdu.de