Design macht Arbeitsschutz attraktiv

Einsendeschluss: 30. September 2020

Der Sächsische Staatspreis für Design wird in diesem Jahr unter anderem für attraktive Ideen zum Arbeitsschutz verliehen. Bewerben können sich Designerinnen und Designer sowie Unternehmerinnen und Unternehmer.


Der Sonderpreis ist erstmalig dem Thema „Design macht Arbeitsschutz attraktiv“ gewidmet. Mit dem Sonderpreis werden Designs im Arbeitsschutz als Motor für gute und gesunde Arbeit prämiert. „Der Sonderpreis ist bedeutend, da die Wirtschaftskraft, Innovationen und der Erhalt des gesellschaftlichen Wohlstandes maßgeblich davon abhängen, dass wir gesunde, motivierte und leistungsfähige Arbeitskräfte haben. Arbeits- und Gesundheitsschutz spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Es kommt auf die Gestaltung sicherer und gesundheitsförderlicher sowie alternsgerechter Arbeitsbedingungen an.
Corona zeigt eindrücklich die Bedeutung eines gut funktionierenden Arbeitsschutzes. Beeindruckend sind die vielen kreativen Lösungen, die Betriebe zum Schutz ihrer Beschäftigten finden. Manche Produktneuheiten sind in der Corona-Pandemie in kürzester Zeit realisiert und zur Verfügung gestellt worden. Arbeitsschutz ist ein gemeinschaftliches Anliegen.
Deshalb: Gut designte Arbeitsmittel können hervorragende Rahmenbedingungen und Unterstützung für sichere Arbeit bieten. Als Anregung zur Gestaltung eines für Unternehmen attraktiven Arbeitsschutzes in Sachsen sind für den Sonderpreis Designleistungen aus dem gesamten Bundesgebiet zugelassen, um die Besten in diesem Bereich nach Sachsen zu holen. Das Spektrum ist sehr groß. Es reicht von technischen Textilien, persönlicher Schutzausrüstung, Arbeitskleidung, Arbeitsplatzgestaltung bis hin zu ergonomischer Büroausstattung. Dazu kommt das Design sicherer funktionaler Arbeitsmittel und von Schutzeinrichtungen im Bereich Industriedesign. Gesucht werden außerdem kreative Kampagnen aus dem Bereich Kommunikationsdesign, die z. B. zu speziellen Arbeitsschutzthemen aufklären oder auf Gefahren am Arbeitsplatz hinweisen.
Weitere Informationen unter www.designpreis.sachsen.de