Gründerwettbewerb - Digitale Innovationen

Einsendeschluss: 31. Mai 2021

Mit dem "Gründungswettbewerb – Digitale Innovationen" prämiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die besten Ideen für innovative Unternehmensgründungen, die auf digitalen Technologien basieren.

Eine Bewerbung beim „Gründungswettbewerb – Digitale Innovationen“ kann bis zu zwei Mal in den folgenden Wettbewerbsrunden wiederholt werden.Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Die beabsichtigte Firmengründung muss in Deutschland erfolgen.
Soweit Teilnehmende auf Grundlage der eingereichten Geschäftsidee bereits eine Kapitalgesellschaft in Form einer Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung (UG), GmbH oder einer AG gegründet haben, darf die Gründung bei der Online-Registrierung zu einer Wettbewerbsrunde höchstens sechs Kalendermonate zurückliegen.
Weitere Informationen unter www.bmwi.de