Prädikat "Gesund arbeiten in FD"

Mit dem Prädikat können sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber darstellen sowie aktiv und kontinuierlich an ihrem guten Image arbeiten.

 

 

Konkrete Vorteile für Mitarbeiter und Unternehmen

Erst Werte machen Unternehmen wertvoll: Unternehmenserfolge werden in Zahlen gemessen und dargestellt. Hinter diesen Zahlen stehen jedoch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diesen Erfolg überhaupt erst ermöglichen. Sie stellen den wahren Wert des Unternehmens dar, denn der Zweck sinnhaften wirtschaftlichen Handelns ist immer sozial: eine Wertschöpfung, die dem Menschen dient.

Die Aktivitäten, für die das Prädikat vergeben wird, fördern die Gesundheit der Mitarbeiter, tragen zu deren Wohlgefühl bei und erhalten beziehungsweise steigern deren Leistungsfähigkeit. Das Prädikat bescheinigt dem Unternehmen Werteorientierung, Führungskultur und Nachhaltigkeit. Zudem fördern die Maßnahmen die Loyalität und den Wir-Gedanken der Mitarbeiter.

 

Aus der Praxis für die Praxis: Von Unternehmern für Unternehmen entwickelt

Regionale Unternehmer haben von Anfang an im Arbeitskreis Gesundheit & Werte das Prädikat entwickelt und sind deshalb überzeugt, dass diese Auszeichnung zukunftsweisend ist. Die Prädikatisierung ermöglicht eine Standortbestimmung in der Personal- und Organisationsentwicklung. So lässt sich das Thema Gesundheit und Werte systematisch verfolgen.

 

Employer branding: Tue Gutes und rede darüber

Mit dem Prädikat können sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber darstellen sowie aktiv und kontinuierlich an ihrem guten Image arbeiten - ein wesentlicher Vorteil in der Wahrnehmung von Kunden, Lieferanten und natürlich der Mitarbeiter. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels signalisiert ein Unternehmen: Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber in einer Region mit hoher Arbeits- und Lebensqualität.

Das Prädikat "Gesund arbeiten in FD" drückt aus: Wir haben mehr zu bieten als Arbeit und Produkte.