Widerruf

Der Verbraucher hat das Recht innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den abgeschlossenen Vertrag in Textform zu widerrufen. Hier kann das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, muss aber nicht. Die Widerrufsfrist beginnt am Tag des Vertragsabschlusses. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Teilnehmer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

Der Widerruf ist an folgende Anschrift zu richten:

Industrie- und Handelskammer Fulda
Heinrichstraße 8
36037 Fulda
E-Mail: info@fulda.ihk.de
Folgen des Widerrufs
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zu erstatten und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (wie beispielsweise Zinsen) herauszugeben. Kann der Verbraucher die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass er die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen muss. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.
Die Frist beginnt für den Verbraucher mit der Absendung der Widerrufserklärung, für die IHK mit dem Empfang. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf den ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor er sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.

 

Muster-Widerrufsformular

IHK Fulda
Heinrichstraße 8
36037 Fulda
E-Mail: info@fulda.ihk.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung
Abgeschlossen am:
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):

______        __________________________________________
Datum und Unterschrift des/der Verbraucher(s)
(nur bei Mitteilung auf Papier)
(*) Unzutreffendes streichen.