Fragen und Antworten rund um das Coronavirus

Auf dem Corona-Helpdesk bündelt die Region Fulda ihre Kräfte in der Wirtschaftsförderung, um Unternehmen und Selbstständige zu unterstützen.
Die Corona-Checkliste der hessischen Industrie- und Handelskammern zeigt Ihnen zudem strukturiert auf, woran Sie als Unternehmerin oder Unternehmer in diesen Tagen denken sollten. Er enthält unter anderem Hinweise zur Sicherung der Liquidität und zur Entschädigung bei Tätigkeitsverbot.
Zudem haben wir ein unverbindliches Muster-Hygienekonzept für Sie bereitgestellt, dass Ihnen als Orientierungshilfe dienen soll.
Sie wollen über Änderungen schnell informiert werden? Melden Sie sich hier für unseren Corona-Newsletter an.

Allgemeine Informationen
  • Wo erhalte ich aktuelle Informationen zum Coronavirus?
  • Wo kann ich mich über die aktuelle Lage im Ausland informieren?
  • Sie möchten andere bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützen?


Soforthilfe und Kredite
  • Wo erhalte ich finanzielle Unterstützung?
  • Welche steuerlichen Soforthilfen gibt es durch Land Hessen und Stadt Fulda?
  • Wo und wie kann ich Kurzarbeit beantragen?
  • Wie können Sozialversicherungsbeiträge gestundet werden?
  • Werde ich als Selbstständiger entschädigt, wenn ich in Quarantäne bin?
  • Wer zahlt den Lohn, wenn meine Mitarbeitenden unter Quarantäne gestellt werden?


Geschäftsbetrieb
  • Wer darf öffnen, wer bleibt geschlossen?
  • Welche Anforderungen an den Arbeitsschutz müssen eingehalten werden?
  • Dürfen deutsche Unternehmer nach Polen einreisen?
  • Wo und wie kann ich Kurzarbeit beantragen?
  • Was gibt es arbeitsrechtlich zu beachten?
  • Darf der Lebensmittel-Einzelhandel auch nachts beliefert werden?
  • Wie kann ich in meinem Unternehmen hygienische Vorsorge treffen?
  • Wie reagiere ich bei einem Verdachtsfall oder bei infizierten Mitarbeitern?
  • Was tun bei Ausfällen in der Lieferkette?
  • Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf das Messegeschehen?
  • Was gilt für den Export medizinischer Schutzausrüstung ins Ausland?