Azubi-Modul 7: Energie-Scouts FD

Veranstaltungsdetails

Zielsetzung:

Das Projekt „Energie-Scouts“ bietet eine gute Gelegenheit, Auszubildende für

die komplexen Zusammenhänge zu sensibilisieren und sie für Energie- und Ressourceneffizienz fit zu machen.



Inhalt:

„Energie-Scouts“ ist eine Aktion der Mittelstandsinitiative Energiewende.

Hinter dem bundesweiten Gemeinschaftsprojekt stehen der Deutschen Industrie- und Handelskammertag, der Zentralverband des Deutschen Handwerks sowie das Bundeswirtschafts- und Bundesumweltministerium.

Bei der Industrie- und Handelskammer Fulda ist die RhönEnergie Fulda Projektpartner für „Energie-Scouts FD“.

Im Projekt lernen die Azubis jeweils in Zweierteams, Energieeinsparpotenziale in ihren Ausbildungsbetrieben zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen anzuregen.

Die Qualifizierung umfasst drei Bausteine: einen zweitägigen Einführungs-workshop (hier stehen Ihnen zwei Termine zur Auswahl, siehe links), eine Projektphase in den Unternehmen sowie eine Abschlussveranstaltung.

Das Projekt „Energie-Scouts“ bietet eine gute Gelegenheit, Auszubildende für die komplexen Zusammenhänge zu sensibilisieren und sie für Energie- und Ressourceneffizienz fit zu machen.

Lernziele

  • Wie können Ressourcen und Energie im Unternehmen eingespart werden?
  • Wie können Ressourcen und Energie im Unternehmen eingesetzt werden?
  • Wie kann ein realer Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden?
  • Die Berufskompetenz verbessern
  • Miteinander diskutieren und Verbesserungsvorschläge erarbeiten
  • Ideen im Unternehmen umsetzen