Online-Seminar: Marketingrecht

Veranstaltungsdetails

Kein Unternehmen kommt ohne Marketing aus. Zwar unterscheiden sich die Budgets für Marketingmaßnahmen mitunter erheblich, je nach Branche, Größe und Positionierung des Unternehmens im Markt. Für alle gilt jedoch gleichermaßen: Wer beauftragt werden will, muss im Markt bekannt sein und sein Image entsprechend pflegen. Ganz egal, ob durch Events, Flyer, Banner, Sponsoring oder Social Media: Marketing ist unerlässlich.

Marketingabteilungen und -agenturen sehen sich allerdings auch mit sehr unterschiedlichen Problemstellungen konfrontiert. Die wenigsten können von sich behaupten, im Umgang mit rechtlichen Marketingthemen sattelfest zu sein. Das ist auch nicht überraschend, wenn man sich die Vielfalt der Rechtsfragen und -gebiete vor Augen führt, die sich im Bereich des Marketings stellen.

Neben dem allgemeinen Medienrecht sprechen wir hier insbesondere vom Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht, aber auch vom Arbeitsrecht. Zumindest eine Grundsensibilisierung für all diese Themen sollte selbstverständlich für jeden sein, der im Bereich des Marketings tätig ist. Wir freuen uns, mit unserer Veranstaltung hierzu einen Beitrag leisten zu können.


Referenten:
Dr. Natalie Löw, Notarin und Rechtsanwältin für Urheber-/Medien-/IT-Recht und
Matthias Ache, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz,
(Kanzlei Kleymann, Karpenstein und Partner)

Technische Voraussetzungen:
Das Online-Seminar läuft über Zoom und der Zugangslink wird Ihnen wenige Tage vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail zugesandt.